Hochverfügbarkeitslösung: everRun als Basislösung


Funktionsweise von Stratus everRun Enterprise Software

 



Die fehlertolerante Basis einer Lösung verhindert ungeplante Ausfallzeiten Ihrer Anwendungen und sorgt so für die Geschäftskontinuität.

Auf zwei pysikalischen Servern läuft jeweils eine virtuelle Maschine (VM). Diese VMs werden synchronisiert und führen gleichzeitig dieselbe geschäftskritische Anwendung aus. Fällt eine Maschine aus, läuft die Anwendung auf der anderen funktionstüchtigen Maschine unterbrechungsfrei weiter. Das bedeutet: Kontinuität Ihrer Arbeitsprozesse und Schutz Ihrer Daten.

Dabei werden die laufenden Transaktionen automatisch auf dem redundanten Server gespiegelt. Speicher-Checkpoints stellen sicher, dass alle laufenden Transaktionen, sowie Daten im Speicher und Cache erhalten bleiben. Ein Neustart der Maschine ist dabei nicht notwendig.

Auf Wunsch kann auch eine geographische Separierung der synchronisierten Replikate vorgenommen werden. Damit wird eine Anwendungsfehlertoleranz für geografisch getrennte Standorte realisiert. Mit SplitSite schützen Sie Ihre Daten und Anwendungen über den einzelnen Standort hinaus.